Aktuelles

09 Dez, 2019

Renovierung im Refugium UNA

Vor einigen Tagen begann Alfonso mit der Renovierung der Tag/Nacht Bereiche in den Zwingern. Den ersten Zwinger hat er nun mit neuen Steinen ausgelegt und vor der Box einen Windfang aus isolierendem Material aufgestellt. In einem zweiten Zwinger hat er eine Palette aus kälteisolierendem Material aufgestellt, die vom Boden einige Zentimeter weg ist und damit […]

09 Dez, 2019

Reisebericht: „Dienstreise“ nach Kampanien

Am 28.11.2019 machte ich mich auf den Weg nach Italien, um die von uns betreuten Projekte AIPA und das Refugium U.N.A. zu besuchen. Nach einem ersten gemeinsamen Abendessen, in dessen Rahmen bereits vieles besprochen werden konnte, widmete ich die folgenden zwei Tage dem Besuch des Canile Aipa. Michelangelo stellte mir einige neue Hunde vor, die […]

03 Dez, 2019

Alfonso rettete vier Setter

Vor ein paar Tagen wurde Alfonso vom Refugium davon unterrichtet, dass sich zwei sehr junge Setterhündinnen mit zwei Welpen in Hof eines Schulgeländes aufhalten; die Behörde dort wollte die Hunde „weghaben“ und drohten an, sie in eines der schlimmen Tierheime der Region zu bringen. Alfonso wollte das verhindern und machte sich auf den Weg. Als […]

26 Nov, 2019

Kastration 73 : Freccia (=Sizilien)

Der circa 4-5 Jahre alte Freccia wurde in Sizilien ausgesetzt. Er schloß sich dann in der ländlichen Region einem Rudel von weiteren vier Leidensgenossen an und wurde schnell der Chef des Rudels. Seit längerer Zeit wird dieses Rudel vom Verein ASVA versorgt, die ihnen Futter und Wasser bringen und auch ein paar Hütten aufgestellt haben. […]

20 Nov, 2019

Die 7.Fahrt ins Glück

Am letzten Wochenende war es wieder soweit. Einige Hunde vom Canile Aipa und nun auch erstmals vom Refugium UNA durften die Ausreise zu ihren neuen Familien antreten. Beim Abschied flossen einige Tränchen, denn es waren auch sehr alte Hunde dabei, wie z.B. die 19 Jahre alte Nerina. Doch alle wussten, dass sie nun eine liebevolle […]

04 Nov, 2019

Das Canile Aipa wurde überflutet

Am Sonntag, den 3.11.19 war vormittags noch alles in bester Ordnung. Doch dann kam es zu einer Katastrophe für die Hunde: Es setzte extremer Starkregen ein und innerhalb weniger Stunden schwappte das Wasser des hinter dem Canile befindlichen Flusses über und das ganze Wasser überflutete innerhalb von 2 Stunden das Canile. Die Hunde standen bis […]