Vermittlungsablauf

Vermittlungs-Ablauf

Wir haben nachfolgend alle wichtigen Informationen zum Vermittlungsablauf zusammengefasst, die hoffentlich alle Ihre Fragen beantworten. Bei weiteren Rückfragen können Sie uns natürlich gerne kontaktieren.

  1. Bitte teilen Sie uns mit, welcher der Hund Sie interessiert.
  2. Bitte füllen Sie unseren Adoptionsfragebogen aus, damit wir ein wenig mehr über Sie erfahren. Mit Hilfe dieses Bogens können wir besser beurteilen, ob der ausgewählte Hund zu Ihnen passt.
  3. Wenn alles passt, organisieren wir eine Vorkontrolle bei Ihnen zu Hause. Dieser Besuch dient dazu, die Menschen persönlich kennenzulernen, denen wir unsere Schützlinge anvertrauen.
  4. Nach positiver Vorkontrolle senden wir Ihnen den Schutzvertrag zum Unterzeichnen und die Zahlungsinformation per email zu und der Hund wird fest für Sie reserviert. Die Schutzgebühr ist vorab zu bezahlen.
  5. Dann planen wir den Transport des Hundes. Ca. 1 Woche vor Abfahrt erhalten Sie die Informationen über die Abholadresse, da die Reiseroute individuell nach den Passagieren geplant wird. Hinweis: Aktuell ist nur ein Transport bis nach Landsberg am Lech möglich- ab Ende Oktober wird wieder eine Fahrt bis in die Mitte Deutschlands möglich sein.
  6. Es wird jeweils eine Whatsapp Gruppe gegründet, wo der Fahrer über die Route und weitere Details informiert.
  7. Die Schutzgebühr gliedert sich wie folgt:
    Welpe / Hund: 390€
    medizinische Notfälle, Oldies (ab 8 Jahre), Handicap Hunde: 290€
    Die Hunde* reisen mit legalen TRACES-Transporten
    * sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung)
    * sind entwurmt
    * sind gechippt
    * sind mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet
  8. Die Schutzgebühr für Hunde auf einer Pflegestelle beträgt 390€, für mediz. Notfälle, Oldies (ab 8 Jahre), Handicap Hunde: 290€.
  9. Die kurz vor Abreise erfolgte Entwurmung in Italien ist kein zuverlässiger Schutz gegen Würmer und gar kein Schutz gegen Giardien. Daher raten wir, eine Kotprobe (nach Rücksprache mit Ihrem Tierarzt) auf Parasiten und auf Giardien untersuchen zu lassen.
  10. Sie erhalten von uns eine Einladung in unsere Facebook Gruppe „Willkommen im Leben italienische Fellnasen“, in der unsere Adoptanten Fotos von ihren Hunden einstellen und sich mit anderen Hunde-Freunden austauschen können. Hier finden Sie auch hilfreiche Tipps und Ratschläge. Auch eine whatsapp Gruppe gibt es, in der sich auch das Team von AIPA über aktuelle Bilder ihrer ehemaligen Schützlinge freut.

Kontakt: vermittlungen@tierschutzprojekt-italien.de

Adoptionsfragebogen

Name des Tieres
Art des zu vermittelnden Tieres Hund
Geschlecht männlichweiblich
Kastriert JaNein
Ist das Ihre einzige Anfrage nach einem Hund? JaNein
Alter
Impfung komplett durchgeimpft
derzeit befindlich in
Vor- Nachname
Strasse, Hausnummer
PLZ Ort
Telefon
Mobil
Email
Geburtsdatum
Beruf
Beruf des Partners
Seit wann wohnen Sie hier
Ist in naher Zukunft ein Umzug geplant? janein
Umgebung (Stadt, Innenstadt, Land etc.)
Sie wohnen in einer WohnungHaus Etage:
Ist Ihr Hausherr bzw. die Eigentümergemeinschaft mit einer Tierhaltung einverstanden? JaNeinmuss geklärt werden
Vermieter, Telefon
Falls Garten vorhanden, wie hoch ist dieser eingezäunt? m
Wie viel qm hat der Garten? qm
Anzahl der Personen im Haushalt davon Kinder: Alter:
Sind alle Familienmitglieder mit dem Tier einverstanden?
Hatten Sie schon einmal Haustiere? JaNein nämlich:
Wenn ja, sind diese gestorben/verschwunden bzw. abgegeben worden?
Wie viele Stunden müsste das Tier täglich alleine bleiben?
Welche und wie viele Tiere leben in Ihrem Haushalt?
Tiere vorhanden? JaNein
Rüde Anzahl: Alter:
Hündin Anzahl: Alter:
Katze Anzahl: Alter:
Kater Anzahl: Alter:
Nager Anzahl: Alter:
sonstige Anzahl: Alter:
Wo befindet sich das Tier bei Abwesenheit, Urlaub etc.?
(Adresse)
Haben Sie genügend Zeit zur Verfügung, um das Tier seinen Anlagen entsprechend ausreichend zu beschäftigen?
Können Sie ausreichend Geduld, Zeit und Verständnis für die Eingewöhnungsphase des Hundes aufbringen können und wollen Sie dies auch? (z.B. Stubenreinheit, Ängstlichkeit, Unsicherheit etc.).)
Bestünde die Möglichkeit zu ausreichendem Kontakt mit Artgenossen?
Sind Ihre finanziellen Mittel ausreichend, um laufende, aber eventuell auch außergewöhnliche Kosten (Operation etc.) tragen zu können?
Sind die Kosten für Ernährung, Arzt, Steuern, Spielzeug etc. eingeplant und abgesichert? JaNein
Haben Sie genügend Zeit zur Verfügung, um den Hund ausreichend zu beschäftigen?
Planen Sie den Besuch einer Hundeschule/Welpenspielgruppe etc.? JaNein
Hatten Sie schon einmal einen Hund? JaNein
Welche Rasse/Größe hatte der Hund? Rasse: Größe: cm
Haben Sie genügend Platz für den Hund?
Bestünde die Möglichkeit zu ausreichendem Kontakt mit Artgenossen (regelmäßiges Spielen u. Toben ohne Leine)
Könnten Sie sich nach der Ankunft des Tieres 2 Wochen Urlaub nehmen? JaNein

Datenschutz:

Wir weisen darauf hin, dass der Zugriff auf die von Ihnen angegebenen Daten nur zur Vermittlung unserer Tiere dient und diese nur dem Vermittler und der Platzkontrolle zur Verfügung stehen. Ihre Daten unterliegen der Datenschutzklausel und eine Weiterleitung an außenstehende Dritte wird hiermit untersagt!