Aktuelles

04 Feb, 2019

Danke an Anna !

Vor kurzem nutzte wieder einmal eine liebe Tierfreundin ihren 1-wöchigen Urlaub, um Tierschutzurlaub im Canile Aipa zu machen.
Hier ihr Bericht :

Meine Woche in A.I.P.A Canile Atripalda in Italien

Ich durfte den heimlosen Fellnasen, wenigstens für eine Woche, meine Zeit und Liebe geben.
Im Internet bin ich auf die Organisation A.I.P.A Canile in Atripalda Italien gestossen.
Frau Andrea Wilden aus Deutschland informierte mich herzlich über Organisation/Tierheim.
Da ich kein Wort Italienisch spreche hatte ich ein wenig Zweifel ob und wie dies gehen sollte.
Kein Problem, sagte Andrea Wilden, mit Händen und Füssen werde es schon gehen.
Alles hat, organisiert durch Andra Wilden, super geklappt : Taxi vom Flughafen Neapel nach Atripalda und auch das empfohlene Hotel Civita war perfekt.
Sehr freundliches Personal, gutes Essen der Wein sowie das Zimmer war top.

Das Aipa Canile Team hat mich sehr herzlich aufgenommen, zum Essen eingeladen und mir das Städtchen gezeigt.
Alle die ich kennenlernen durfte sind total lieb und echt.
Und natürlich ganz wichtig, alle arbeiten mit Herzblut und grosser Leidenschaft für die Tiere.
Beim täglichen Spaziergang zu sehen und spüren wie die Hunde herumspringen, schnüffeln und kämpfen war eine tolle und schöne Erfahrungfür mich.
Einzelne Tiere kamen sogar ohne Leine mit und wieder zurück ins Tierheim.
Diese Hunde sind alle unglaublich dankbar für jede Aufmerksamkeit.

Für mich wird diese Woche im Tierheim immer in guter Erinnerung bleiben.

Andrea Wilden hat am Freitag für mich ein Miet-Auto organisiert damit ich Oasi Irpinia Junior besuchen konnte.
Die Fahrt verlief gut jedoch fand das Navi den eingegebenen Ort nicht und ich bin irgendwo gestrandet.
Dank dem Mobiltelefon (GPS Ortung) hat mich Anna von Oasi Junior gefunden, abgeholt und somit gerettet!
Danach durfte ich Cooper sehen den ich bald Adoptieren darf:

Die Tiere von Aipa Canile Atripalda und Oasi Irpinia Junior werden herzlich und bestens betreut.
Die Hunde haben eine saubere Unterkunft, Auslauf, Wasser, Essen und eine gute medizinische Versorgung.
Eine sehr eindrückliche und lehrreiche Erfahrung.

Das Leben für die ausgestossenen Hunde in Italien ist hart.
Ohne Menschen wie in Aipa Canile Atripalda und Oasi kann ich und will ich mir die Situation gar nicht vorstellen.
Herzlichen Dank für eure tolle Arbeit und Freundschaft.
Ihr seid goldig.

Herzlich willkommen in der Aipa-Familie, liebe Anna!
Danke für Deinen tollen Einsatz !
Wir hoffen, Du kommst bald wieder!