Aktuelles

18 Apr, 2021

45 Streuner fanden ein Zuhause

In der jüngsten Ausgabe der Tagszeitung von Salerno, der „La citta di Salerno“ wurde nun über einen wunderschönen Erfolg berichtet, an dem unser Alfonso vom Refugium U.N.A. unmittelbar beteiligt war:
45 Streuner aus der Gemeinde Giffoni Sei Casali konnten inzwischen dank der konstanten und fruchtbaren Zusammenarbeit von Alfonso Longo, dem Tierarzt Gerardo Bisogno und der Veterinärbehörde von Salerno ein Zuhause finden, sowohl in verschiedenen Städten Italiens, als auch im Ausland.“
Hier der Link zum publizierten Artikel.

In der angesprochenen Gemeinde befanden sich und finden sich leider noch immer viele ausgesetzte Hunde.
Umso schöner ist es, dass nun 45 von diesen Hunden das Leben auf der Straße hinter sich lassen konnten, wie z.B. Samuele und Matteo, die inzwischen eine eigene Familie in Deutschland gefunden haben.