Aktuelles

15 Aug, 2020

Erneute Rettung von Strassenhunden in Not

Pontecagnano, 13.8.2020

Tierliebe Menschen aus einer kleinen Dorf, 20 Kilometer von Salerno entfernt, informierten Alfonso am Abend des 13.8.2020, dass dort 4 Hunde umherstreifen und einem davon ginge es offensichtlich sehr schlecht.
Alfonso versprach, am nächsten Tag hinzufahren und sich die Hunde anzusehen.
Als er am 14.8. mit der Ortspolizei dort ankam, traf er alle vier Hunde an, leider war nachts einer von ihnen ( Sanuele ) angefahren worden und hatte eine verletzte Pfote und das war grade der, dem es eh nicht gut ging und starke Räude hatte und natürlich erheblich unterernährt war.
Zwei der Hunde waren hingegen gechippt und hatten Besitzer aus der Region.
Alfonso bracht dann Sanuele sofort in die Klinik, wo man das Bein versorgte.
Die Therapie wurde sofort eingeleitet und der Hund blieb bis zu seiner Stabilisierung erst einmal in der Klinik.
Der noch junge Setter Matteo hingegen wurde im Refugium aufgenommen.

Was die anderen zwei Hunde betrifft, hat sich Alfonso bereits mit dem Veterinäramt in Verbindung gesetzt und sie darum gebeten, mit den Besitzern der Hunde Kontakt aufzunehmen, das es ihnen auch nicht gut geht und eine Therapie der Räude notwendig ist; Alfonso wird das auch noch nachkontrollieren.

Wir werden Matteo und den noch in der Klinik befindlichen Hund Sanuele einzeln vorstellen und hoffen, dass beide dann ein schönes Zuhause finden werden, sobald sie gesund geworden sind.
Wir freuen uns, dass Alfonso diesen vier Hunden helfen konnte.

Update am 16.8.2020:
Alfonso konnte den am Bein verletzten Samuele aus der Klinik abholen.
Erfreulicherweise war nichts Schlimmes passiert und das Bein wird heilen.
Auch die Laborwerte zeigten sehr schöne Ergebnisse : er hat keine Leishmaniose und auch keine Erlichose, nur eine positiv getestete Anaplasmose, die jedoch durch eine Therapie ausgeheilt werden kann. Auch muss seine Räude nun intensiv behandelt werden, aber das sind alles Dinge, die wieder ausheilen werden – dank der intensiven und kompetenten Pflege seitens Alfonso und Elena.