Aktuelles

13 Jul, 2020

Notfall Luisa

Pontecagnano 10.7.2020

Eine Helferin von Alfonso fand eine Streunerin mit ihren Welpen.
Die Kleinen sind gerade einmal ca. 20 Tage jung und entsprechend hilflos.

Ein Traktor hatte einen der Welpen, die kleine LUISA, erfasst und hatte ihr eine Pfote abgetrennt. Die Helferin reagierte zum Glück sofort, brachte die völlig entkräftete Mutter und ihre Welpen in Sicherheit und die kleine LUISA in die Klinik.

Die Welpen sind noch auf Muttermilch angewiesen und befinden sich nun mit ihrer Mama bei einer Volontärin von Alfonso, wo sie sich erst einmal erholen können. Natürlich werden wir Alfonso bei den Klinikkosten für LUISA und der Versorgung der kleinen Familie helfen.  Hierfür brauchen wir dringend eure Unterstützung!

Update am 16.7.2020:
Luisas Wunde wurde in der Tierklinik operiert.
Sie konnte auch wieder entlassen werden und befindet sich nun bei einer Volontärin Alfonos, wo sie versorgt wird und ihre Medikamente bekommt.
Danke für Eure Spenden für die kleine arme Luisa!

 

 

 

 

 

 

 

Update am 26.7.2020:
Die kleine arme Luisa wird sehr geliebt und umsorgt.

 

 

 

 

 

 

 

Es tut weh, sie so zu sehen, aber sie wird geliebt und hat dennoch Spaß am Leben.
Wir gehen davon aus, dass sie sich gewöhnen wird und später sehen wir mal, ob wir noch etwas für sie tun können: