Aktuelles

09 Mr, 2020

Neun neue Gehege im Refugium U.N.A.

Alfonso und Elena sind in ihrer Region immer wieder mit schlimmsten Notfällen konfrontiert.
Einige von Euch werden sich vielleicht an Hunde wie Angelo, Ugo, Toto, Dante, Spillo, Miele, Roy, Spank, Speranza u.s.w. erinnern, die alle entweder verletzt oder schwer erkrankt von Alfonso gerettet und im Refugium aufgenommen worden waren:

 

Immer wieder muss er „ausrücken“, wenn Hunde verletzt auf der Straße liegen oder irgendeine andere Notsituation besteht.
Auch aus den schrecklichen Lagern holt er immer wieder mal Hunde heraus.
Doch der Raum im Refugium ist natürlich begrenzt.

Um etwas mehr Platz für aufzunehmende Hunde zu schaffen, errichtete Alfonso jetzt quasi in Eigenleistung 9 neue Zwinger.
Er fuhr dafür verschiedenste Märkte ab, sammelte Ausschußware und andere supergünstige Angebote ein und führte die Handwerksarbeiten ( voll isolierte Hundehütten, isolierte Bedachungen, Abtrennungen und Liegen und Bodenbeläge mit einem einzigen Helfer ganz alleine durch; dadurch sparte er Tausende von Euro ein und was dabei herauskam, ist fantastisch, wie man an diesem kleinen Video sehen kann:

Nun verfügen Alfonso und Elena wieder über etwas mehr Platz und können damit weiteren Hunden in Not helfen.

Wie bitten DRNGEND darum, Alfonso uns Elena zu unterstützen.
Sie haben nur uns, aus Italien kommt da so gut wie nichts und die beiden machen – ohne da groß Worte drum zu machen – so eine tolle Tierschutzarbeit.

Wer helfen möchte, hat dazu mehrere Möglichkeiten :

a) die Gesamtpatenschaft für das Refugium UNA:
Hier kommt man zur Patenschaft.
b) die Teilnahme an der Teaming Gruppe :
Hier kommt man zur Teaming Gruppe für das Refugium UNA.
c) die Übernahme einer Patenschaft für einen der Hunde aus dem Refugium:
Hier kommt man zu den Hunden, die mit dem Zusatz UNA gekennzeichnet sind
d) eine Spende mit dem Verwendungszweck UNA:
Tierschutzprojekt Italien e.V.
IBAN: DE 3955 0205 0000 0863 8201
BIC: BFSWDE33MNZ
Bank für Sozialwirtschaft/Mainz

DANKE!!!

Update am 11.3.2020:
Die Gehege sind fertig und verfügen nun auch über einen Wasseranschluß.
Wir freuen uns, denn nun können Hunde in Not hier in Sicherheit gebracht werden: