Aktuelles

20 Jun, 2018

Aipa rettete Bike aus der Hölle

Das ist der circa 2-3 Jahre alte Bike, bzw. das, was von ihm übrig ist.
Mitarbeiter von Aipa entdeckten ihn in dem Drecksloch, das ihr auf dem Bild seht. Eingeschlossen.
Ohne Futter. Ohne Wasser. Sein Fell fast komplett ausgefallen. Die Haut voller Entzündungen.
Seine Augen drückten nur noch Resignation aus.

Aipa fackelte nicht lange, holte ihn heraus und brachte ihn im Canile in Sicherheit, denn dort wäre er bald verhungert.

Wir sind tieftraurig, so etwas zu sehen, zu wissen, wie Bike bisher wohl schon gelitten haben muss.

Es geht ihm sehr schlecht.
Aber Angela und Michelangelo werden alles tun, um ihm zu helfen.
Und sollte er gesund werden, versprechen wir Bike, das wir ihm das allertollste und liebste Zuhause suchen werden, das es gibt.

Über eine kleine Spende unter dem Verwendungszweck „Aipa“ würden wir uns natürlich freuen, damit wir Aipa unterstützen können.

Danke!

Paypal :
spenden@tierschutzprojekt-italien.de

Tierschutzprojekt Italien e.V.
IBAN: DE 3955 0205 0000 0863 8201
BIC: BFSWDE33MNZ
Bank für Sozialwirtschaft/Mainz

Drückt ihm die Daumen!

Update am 27.6.18:

Bike geht es besser.
Der Glanz kommt zurück in seine Augen und er zeigt sich als ganz lieber und zugänglicher Hund.
Es grenzt an ein Wunder, dass er noch so vertrauensvoll auf Menschen zugeht, aber er tut es.

Update am 6.7.2018:

Bike macht immer mehr Fortschritte und sein Fell beginnt nachzuwachsen, die Therapie schlägt an.
Wir freuen uns so sehr für ihn!