Aktuelles

13 Mr, 2018

Kastration 39 : Rebecca (=Kampanien)

Die Tierschützer von Aipa Alta Irpinia baten uns um Hilfe.
Rebecca, eine circa 3 Jahre alte Straßenhündin, sollte kastriert werden, um ungewollten Nachwuchs zu verhindern.
Sie haben sie gefunden, als sie an einem Müllabladeplatz nach Futter suchte und sie langsam an sich und feste Fütterungszeiten gewöhnt.
Seitdem wird sie regelmäßig versorgt.

Rebecca war anfangs sehr scheu und floh, wenn sich jemand näherte.
Doch inzwischen kommt sie zu den Tierschützern gelaufen, genießt jede Streicheleinheit und ist sehr entspannt.
An einer Vorderpfote hat sie eine Dysplasie, wohl angeboren, die sie nicht behindert; mit anderen Rüden kommt sie super zurecht, bei Hündinnen knurrt sie etwas.
Die Kastration ist gut verlaufen und damit haben wir erneut viel Leid verhindert.
Sie befindet sich nun wieder an ihrem Stammplatz und man wird dort weiter ein Auge auf sie haben.
(Sollte jemand Rebecca ein Zuhause geben wollen, möge er sich bitte an uns wenden unter : vermittlungen@tierschutzprojekt-italien.de)