Aktuelles

13 Jan, 2018

Ida hat ein Zuhause

Die knapp 1 Jahr alte Ida wurde im November 2017 ausgesetzt.
Tierliebe Menschen fanden sie an einer Schnellstraße herumirrend und konnten sie im letzten Moment vor dem sicheren Überfahrenwerden retten.
Die arme kleine Ida wurde dann im Canile Aipa aufgenommen und zeigte sich sofort als sehr menschenbezogen und lieb.
Es war für sie nicht einfach, nach dem Verlust ihrer Familie nun das Leben im Canile mit 170 Hunden zu führen.
Doch Ida hatte Glück:
Eine Familie vor Ort verliebte sich in sie und nach erfolgter Vorkontrolle seitens AIPA durfte sie nun gestern in ihr neues Zuhause einziehen, wo sie sich schon sehr wohl fühlt.
Wir freuen uns sehr für die kleine Ida und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.

Wir danken Idas Patin Gesine, die uns sehr dabei geholfen hat, Ida seit der Aufnahme im Canile gut versorgen zu können.
Jetzt hat alles ein gutes Ende genommen.