Aktuelles

06 Okt, 2017

Kastration 25 + 26 : Mila und Regina (Sizilien)

Diese beiden Hündinnen, Regina und Mila, sind in unterschiedlichen Zeitpunkten wie aus dem nichts aufgetaucht, aber beide haben Unterschlupf in diesen verfallenen Gebäuden auf dem Land gefunden, ausserhalb der Stadtgrenzen von Bagheria.
Mila hatte sich versteckt, da sie bald läufig geworden ist und auch Regina ist sehr scheu. Wer weiss, was die beiden durchgemacht haben.

Francescas Tochter Roberta fährt einmal am Tag zu den beiden raus, bringt ihnen zu fressen und versucht langsam das Vertrauen der beiden zu gewinnen.
Mittlerweile klappt es ganz gut und sie lassen sich bereits anfassen, ganz langsam und vorsichtig.

Dadurch konnten sie dann auch mitgenommen werden zur Sterilisierung.
Und so haben wir hier zahlreiche Welpen verhindert, die nichts Gutes erwartet hätte.