Aktuelles

29 Aug, 2017

Kastration 23+24 : Mamy2 und Tuby2 (=Sizilien)

Und wieder einmal riefen uns die sizilianischen Tierschützer um Hilfe.
Zum einen wegen Tuby2, einer Hündin, die mit einigen Geschwistern in eienm Rudel in einer ländlichen Region am Rande der Stadt lebt, wo sie alle von Tierschützern versorgt werden.
Doch während die anderen in der Gruppe bereits kastriert werden konnten, stand dies bei Tuby2 noch aus mit der üblichen Gefahr, hier bald wieder unerwünschte Welpen vorzufinden.
Daher haben wir die Kastration von Tuby2 finanziert.
Sie ist bereits wieder zu ihrem Rudel zurückgekehrt, wo die Tierschützer weiter ein Auge auf sie haben werden.

Mamy2 hingegen lebt in der Peripherie eines Dorfes; auch sie wird dort von einer Tierschützerin betreut und regelmäßig versorgt.
Auch Mamys Kastration erfolgte bereits.
Sie hat es gut überstanden und konnte nach erfolgter Wundheilung in ihr Stammgebiet zurückkehren.

Wir freuen uns, erneut großes Leid verhindert zu haben.