Aktuelles

29 Mai, 2017

R.I.P. Thomas und Lucas

Thomas und Lucas wurden vor einigen Wochen samt ihren Geschwistern ausgesetzt.
Die Mitarbeiter von Aipa fanden sie alleingelassen direkt neben einer befahrenen Schnellstraße.
Und natürlich brachten sie die ganze Familie in einer der Notunterkünfte in Sicherheit.

Leider erkrankten nun einige von ihnen an einer Durchfallerkrankung, die bei Welpen lebensbedrohlich ist, trotz einer bereits zweimal durchgeführten Impfung.
Thomas und Lucas haben es nicht geschafft und starben an diesem Wochenende, obwohl sie intensiv tierärztlich behandelt wurden.

Wir sind darüber sehr traurig.
Diese kleinen Welpen hatten das Leben noch vor sich und hätten sicherlich auch eine Familie gefunden.
Und nun das.

Dies zeigt wieder einmal, wie wichtig unser geplantes Oasi Irpinia Junior ist, denn dort werden Bedingungen geschaffen, die welpengerechter sind, als dies eben in den bisherigen Notunterkünften der Fall ist.
Die kleinen Hunde von der Straße zu retten, ist leider nur der erste Schritt.
Die Hunde müssen auch gut untergebracht werden, in einem Umfeld, das ihnen hilft, gesund aufwachsen zu können.
Bitte helft uns dabei, das Oasi Irpinia Junior bauen zu können.

Danke