Aktuelles

26 Apr, 2017

Fünf Welpen gerettet

Es nimmt leider kein Ende.
Gestern fanden die Mitarbeiter von Aipa Alta Irpinia diese fünf frisch ausgesetzten Welpen.
Direkt neben der Schnellstrasse.
Sie hätten nicht mehr lange überlebt.
Auch sie wurden nun in einer der Notunterkünfte untergebracht und werden dort versorgt.

Dieser Fall zeigt wieder einmal, wie dringend unser Welpenrefugium Oasi Irpinia Junior ist.
Die Notunterkünfte platzen aus allen Nähten und sind alles andere als ideal.
Bitte helft uns dabei, dieses Refugium so schnell wie möglich errichten zu können.

Hier kommt ihr zur Projektbeschreibung und zu den beschriebenen Hilfsmöglichkeiten.

DANKE !