Aktuelles

24 Feb, 2017

Urteile gegen Hundelager-Betreiber gefällt

Nach Jahren der Mißhandlungen ein Teilerfolg

Im Lager von Domicella herrschten fürchterliche Zustände und viele Hunde starben einen einsamen Tod.
Unsere Angela Luongo gehörte zu denen, die diese Zustände schon im Jahr 2000 zur Anzeige gebracht hatte.
Nun, nach vielen Jahren, wurden die Betreiber dieses Hundelagers und der beteiligte Tierarzt zu einer Geldstrafe von 7500 Euro verurteilt, außerdem müssen sie die Gerichtskosten tragen.

Angesichts des unendlichen Leids sicherlich eine viel zu geringe Strafe.
Aber es IST eine Strafe und das ist ein Fortschritt.
Man muss weiterkämpfen und Unrecht anklagen, immer und immer wieder.

Hier kommt man zum Orginal-Artikel in der „Irpinianews“ vom 23.2.2017