Aktuelles

29 Dez, 2016

Fabiola

Fabiola ist eine noch junge kleine Hündin (geb. 2015), die zurückgelassen in einem Karton auf dem Feld von unserem Aipa Team gefunden und daraufhin sofort ins Canile gebracht worden war.

Die arme kleine Maus hatte eine riesige Wucherung am Bauch, bei der es sich laut Tierarzt um eine Hernie, also einen Leistenbruch, handelte, der wohl von einem heftigen Fußtritt herrührte. Was für ein Leid muss Fabiola in dieser Kiste ertragen haben müssen und wie mag es ihr die ganze Zeit bei ihrem „Herrchen“ ergangen sein.

Im Canile wurde sie dann von den Aipa Engeln medizinisch erstversorgt und konnte wenig später vom Tierarzt an der Leiste operiert werden. Die Wucherung wurde entfernt und Fabiola damit endlich dauerhaft von ihren Schmerzen befreit.

Sie zeigte sich als ein aufgewecktes, kluges und sehr verschmustes Mädchen, das nach all den Strapazen nichts mehr verdient hatte, als einen Platz in einer Familie zu finden, die sie liebt.
Und nun war es soweit!
Ein sehr nettes Paar in Italien hat Fabiola adoptiert!
Wir freuen uns unendlich über diese glückliche Wende im Leben von Fabiola!

Werde glücklich kleine Maus!
Allen Spendern ein großes DANKE für die Unterstützung bei der tierärztlichen Versorgung!
Und wie immer ein großes GRAZIE an das Team AIPA!