Aktuelles

09 Nov, 2016

Lady Luce – Licht und Schatten

Wir haben vor einiger Zeit von Lady Luce berichtet. Der tapferen Mama vieler Welpen, die letztes Jahr ein tolles Zuhause in Deutschland gefunden haben. Sie lag nur noch apathisch in ihrer Hütte im Canile und ließ sich von niemanden anfassen.

Gemeinsam beschlossen wir, ihr mittels eines Therapieplatzes in Deutschland eine Chance auf ein Zuhause zu geben. Und so kam sie vor einem Monat zu Ihrer Therapeutin Sina nach Hessen. Anfangs noch sehr sehr unsicher macht sie täglich Fortschritte. Es ist eine Freude, dabei zuzusehen.

 

 

Da sie nun immer zutraulicher wurde sahen wir die Chance, ihre getrübten Augen bei einem Spezialisten untersuchen zu lassen. Die Diagnose war ein Schock. Luce muss unglaubliche Schmerzen haben, die Linse ist bei dem einen Auge nach vorne gekippt. Das Auge ist nicht zu retten und muss entfernt werden. Bei dem anderen Auge hängt die Linse am seidenen Faden. Dort wird nun medikamentös die Pupille verengt, damit die Linse bei Ablösung nach hinten fallen würde. Sie sieht entweder nichts mehr oder nur noch hell-dunkel. In einigen Jahren kann es sogar nötig sein, auch das 2. Auge zu entfernen.

Die erste Untersuchung und die Medikamente kosten nun über 200€, die OP ca. 750€. Wir werden ihr eine Silikonprothese einsetzen lassen, um die Mimik zu erhalten und die Adoptionschancen zu erhöhen. Diese kostet ca. 150€, aber es erscheint uns als absolut sinnvoll.

Wir brauchen Eure Hilfe! Alleine können wir die OP- und Behandlungskosten nicht stemmen, zusätzlich zu den monatlichen Therapiekosten von 350€. Bitte überweist Eure Einmalspende oder übernehmt eine Patenschaft für Lady Luce.

Tierschutzprojekt Italien e.V.
IBAN: DE 3955 0205 0000 0863 8201
BIC: BFSWDE33MNZ

Verwendungszweck: Lady Luce bitte angeben

Oder noch einfacher per Paypal

Vielen herzlichen Dank!