Aktuelles

14 Okt, 2016

Dalmi ist auf Pflegestelle in Deutschland und sucht nun ein Zuhause

Dalmi kam bereits als Welpe ins Tierheim AIPA nach Atripalda. Trotz ihres lustigen Aussehens, dass stark an einen Dalmatiner erinnert, hat sich für die hübsche Maus niemand finden können, der ihr ein wirkliches Zuhause gegeben hätte. Und so wuchs sie im Rudel auf, verträglich mit allen anderen Hunden. Sobald man die Box betrat, war sie ganz vorne dabei, um sich Streicheleinheiten abzuholen. Ein echter Traumhund!

Noch dieses Jahr machten wir uns große Sorgen. Dalmi hatte eine so große Schwellung im Gesicht, dass ihr eines Auge komplett zu war. Ob sie wohl einen Tumor hat? Zum Glück stellte sich ein entzündeter Zahn als Ursache der Schwellung heraus. Dieser wurde entfernt und jetzt hat sie wieder den Durchblick!

Bei ihrem Besuch im Canile Atripalda ist unserem Mitglied Andrea Dalmi gleich aufgefallen.
Sie entschied sich, sie mit auf Pflegestelle zu ihr ins Münsterland zu nehmen. Dort ist sie nun zusammen mit ihren Hundekumpels Beccy, Rossi, Freddy und Chili und der Katze. Sie fügt sich wunderbar ein, ist absolut verschmust und lieb.

Sie ist trotz ihrer ca. 10 Jahre topfit und wünscht sich das erste, eigene Zuhause ihres Lebens.
Wird dieser Wunsch in Erfüllung gehen?

Info : vermittlungen@tierschutzprojekt-italien.de