Aktuelles

07 Aug, 2016

Aktion Hund der Woche : Rosaria

Die jetzt circa 5 Jahre alte Rosaria lebt seit einem guten Jahr im Canile.

Sie wurde von tierlieben Spaziergängen apathisch in einem Pinienhain in den Bergen von Atripalda gefunden. Sie war wohl ausgesetzt worden und hatte nun aufgegeben, wollte oder konnte nicht mehr kämpfen und hatte sich zum Sterben zurückgezogen. Rosaria war in einem schlimmen Zustand, hatte seit langem nichts mehr gefressen und getrunken, war nur Haut und Knochen. Angela brachte sie umgehend zum Tierarzt, der sie erfolgreich behandelte, danach wurde sie im Canile AIPA aufgenommen.

Hier hat sie dank der liebevollen Zuwendung des AIPA-Teams ihr Vertrauen in die Menschen zurückgewonnen, ist für jede Streicheleinheit zu haben und geht fröhlich und ausgelassen an der Leine mit auf die Spaziergänge.

Sie ist in sich ruhend, ausgeglichen und kommt mit jedem zurecht.
Rosaria soll wieder ein geliebter Familienhund werden, das wäre der größte Wunsch aller im Canile Aipa.

Wenn Sie Rosaria ein Zuhause geben möchten, schreiben Sie uns bitte eine Mail an folgende Adresse:
vermittlungen@tierschutzprojekt-italien.de
Wir melden uns dann bei Ihnen.

Rosaria, viel Glück!

P.S. Leider hat Rosaria bisher keine Paten oder Teilpaten; sollte es mit einem Zuhause nicht klappen, würden wir uns zumindest über eine Patenschaft freuen, um ihre Versorgung im Canile sicherstellen zu können.