Aktuelles

15 Mai, 2016

Gioia – gnadenlos entsorgt

Das Aussetzen von Hunden geht weiter.
Dieses Mal erschwischt es die kleine Gioia, die nachts durch lautes Winseln auf sich aufmerksam gemacht hatte und dadurch gefunden wurde.

Sie ist circa 3-4 Monate alt und wird wohl mittelgroß werden.

Gioia wurde im Canile Aipa nun erst einmal entwurmt und dann mangels Platz zunächst privat untergebracht.
Sobald sie etwas bei Kräften ist und tierärztlich gecheckt wurde, wird sie noch geimpft und gechippt und kommt dann ins Canile zu Angela.
Wir hoffen, dass sie bald ein Zuhause finden wird.
Bevor sie vermittelt werden kann, müssen noch die bürkratischen Formalitäten und die Impfung durchgeführt werden und eine entsprechende Wartezeit berücksichtigt werden.