Aktuelles

05 Apr, 2016

Hilfe für das Refugium „I Randagi di Caterina“ in Sizilien

Vor kurzem erreichte uns ein Hilferuf von Francesca und Caterina, die in Licata/Sizilien ein kleines Tierheim für Straßenhunde in Not gegründet haben und dort die wohl einzige Rettungsinsel inmitten unendlichen Hundeleids sind.


Und so überlegten wir nicht lange, sondern ließen über Zooplus über 600 Kilo Trockenfutter anliefern.
Damit ist nun erst einmal die größte Not behoben und Francesca kann das damit gesparte Geld für die Instandhaltung des Refugiums verwenden.
Ein neues Gehege musste errichtet werden, um junge Hunde von der Straße in Sicherheit bringen zu können, eine neue Wasserpumpe war nötig und ebenso Überdachungen über den Gehegen.
Wir freuen uns, Francesca mit der Futterlieferung etwas Luft verschafft zu haben, um sich darum kümmern zu können.

Tierschutzprojekt Italien e.V.