Aktuelles

23 Nov, 2015

Neuigkeiten aus dem Canile Aipa

Der Winter ist nun nicht nur bei uns, sondern auch im Canile Aipa angekommen.
Doch dank der Hütten sind nun einige der Senioren besser vor Kälte, Regen und Wind geschützt.
Hier einige aktuelle Bilder aus dem Canile:

Die tagtägliche Arbeit der Tierschützer um Angela Luongo wird jedoch nicht weniger, nach wie vor werden ständig vor allem Welpen ausgesetzt, am Tor in Kartons abgestellt oder die Mitarbeiter von Aipa müssen Hunde von der Straße retten und im Canile in Sicherheit bringen. Und obwohl der Platz mehr als begrenzt ist und man eigentlich schon voll ist, wird jedem Hund geholfen, zur Not werden diese Hunde dann eben privat bei den Mitgliedern des AIPA-Teams untergebracht.
Hier nur zwei weitere aktuelle Beispiele:

Mostacciuolo, so haben ihn die Helfer des Canile nach einer Süßigkeit genannt, die es zu Weihnachten gibt, wurde gestern ausgesetzt gefunden und heute ins Canile gebracht. Er ist circa ein Jahr alt und einfach nur lieb. Für ihn wäre ein Zuhause dringend, denn er ist eine Familie gewohnt und wird sich im Canile sehr schwer tun!

Fünf Welpen wurden ebenfalls gestern am Tor zum Canile gefunden, wo man sie entsorgt hat.
Es sind vier Mädchen und ein Rüde, sie sind einige Wochen alt und bräuchten wohl noch ihre Mutter, doch irgendein „Mensch“ hat entschieden, dass er sie loswerden will:
Nun, der einzige Trost ist, dass das trotzdem besser so ist, als wenn sie ihr Besitzer einfach totgeschlagen hätte.
Auch für sie wird nun gesorgt werden, auch sie werden dem Tierarzt vorgestellt, untersucht und dann geimpft, gechippt und im Hunderegister der örtlichen Gemeinde eingetragen und können dann in die Vermittlung gehen.

 

Man sieht, wie dringlich unser Oasi Irpinia wäre.
Wir würden am liebsten gestern damit beginnen, doch wie bekannt sein dürfte, mahlen die bürokratischen Mühlen Italiens SEHR langsam.
Dennoch sind wir zuversichtlich, in ein paar Wochen eine Zusage der Gemeinde zur Autorisierung eines Grundstücks zu bekommen.
Angela arbeitet mit Hochdruck daran, aber wir müssen noch Geduld haben.

Bis es soweit ist, sind wir für jede Unterstützung dankbar, um den Tierschützern des Canile AIPA helfen zu können.
DANKE!

Tierschutzprojekt Italien e.V.

Unsere Bankverbindung :
Tierschutzprojekt Italien e.V.
IBAN: DE 3955 0205 0000 0863 8201
BIC: BFSWDE33MNZ
Verwendungszweck : Projekt AIPA
Bank für Sozialwirtschaft/Mainz