Aktuelles

26 Okt, 2015

Tobia`s Leben ist gerettet

Der 7 Jahre alte Tobia ist ein Straßenhund in der Region von Avellino.
Tobia hatte Glück, denn zwei Tierfreunde fanden ihn in einem besorgniserregenden Zustand mit einem riesigen beidseitigen Analprolaps und nahmen ihn sofort mit zu sich nach Hause.


Es war klar, dass hier Lebensgefahr durch eine jederzeit mögliche Einklemmung bestand und sofort operiert werden musste.
Doch dann der Schock : Der Tierarzt verlangte 400 Euro und diese Summe konnten die zwei jungen Leute nicht aufbringen.
Also gründeten sie eine Facebookveranstaltung, um Spenden zu sammeln.
Durch Zufall stießen wir auf diese Seite, setzen uns umgehend mit Angela vom Canile AIPA in Verbindung und sagten die Übernahme der Operationskosten zu, um Tobia sofort operieren lassen zu können. Angela leitete alles in die Wege und schon wenige Tage später wurde Tobia erfolgreich operiert.


Die Operation war sehr schwierig, doch der tüchtige Tierarzt hat es sehr gut gemacht, so daß Tobia nun schon wieder bei seinen Rettern zuhause ist.
Und das Schönste ist, dass diese jetzt auch noch beschlossen haben, Tobia zu adoptieren!!!

Alles Gute, Tobia, wir freuen uns sehr, dass Du nun wieder ganz gesund bist und ein Zuhause gefunden hast.
Nun kannst Du ein glücklicher und umsorgter Familienhund sein, die Zeit der Straße ist vorbei!
Deine Wunden werden heilen und bald wirst Du wieder herumspringen können!

Danke an Deine Menschen, die nicht weggesehen haben, Danke an Angela vom Canile AIPA und an den Tierarzt!

Tierschutzprojekt Italien e.V.