Aktuelles

04 Okt, 2015

Jenny – hochträchtig ausgesetzt !

Es passiert immer und immer wieder…. Als Angela gestern früh am Canile AIPA eintraf, fand sie dort Jenny – so wurde sie zwischenzeitlich liebevoll getauft – festgebunden am Eingangstor… vermutlich hat die Arme dort bereits die ganze Nacht ausharren müssen …Eine reinrassige Schäferhündin… abgemagert bis auf die Knochen aber hochträchtig!!!

Nun, zumindest hatte ihr Besitzer sie hier angebunden und nicht irgendwo in der Einsamkeit ausgesetzt. Jenny wurde umgehend versorgt und stürzte sich auf ihr Futter. Und sie hat die Herzen des AIPA Teams bereits im Sturm erobert, denn sie ist nicht nur eine wunderschöne und noch junge Hündin, sondern auch sehr lieb im Wesen. Nun werden alle im Canile dafür sorgen, dass Jenny ihre Jungen wohlbehütet auf die Welt bringen und die Kleinen in aller Ruhe versorgen und großziehen kann. Sie ist jetzt erst mal in Sicherheit. Wir hoffen aber, schon bald ein tolles Zuhause für diese Traumhündin zu finden ♥

Angesichts der zu erwartenden Welpen hoffen wir weiterhin auf  Ihre Hilfe betreffend unsere Aktion Hundehütten, da wir jetzt auch für Jenny so gerne eine Wurfkiste anschaffen würden, die dann später immer für solche Fälle genutzt werden könnte. Eine solche Wurfkiste würde ca. 350 Euro kosten.

Ist sicher etwas „Luxusdenken“, aber es wäre halt sehr nützlich auch auf lange Sicht, denn dies wird ganz sicher nicht die letzte Hündin bleiben, die ihre Babys im Canile zur Welt bringen muß…

Deshalb möchten wir auch noch einmal auf unsere Veranstaltung hinweisen, die Sie hier finden:Hundehütten-Spendenaktion

Auch würden wir uns über eine Patenschaft für Jenny und ihre künftige Rasselbande freuen, damit sie alle gut versorgt werden können! Danke von ♥

Sobald Jenny ihre Babys bekommen hat, werden viele Bilder folgen !