Aktuelles

06 Jun, 2015

Kettenhund Bobby gerettet – Kettenhund Free ist verschwunden…

Die Rettung von Bobby

Kettenhunde bestimmen leider den Alltag in Kampanien und man kann aus rechtlicher Sicht so gut wie nichts dagegen tun.
Solange der Hund an einer nicht zu kurzen Kette hängt, eine Hütte hat und mit Futter und Wasser versorgt wird, darf er so gehalten werden.
Leider…

Doch wann immer es geht, befreien die Tierschützer vor Ort diese Hunde.
Anna erlöste nun den kleinen circa 8-9 Monate alten Bobby, der seit seinem Welpenalter an dieser Kette hing.
Er kannte kein herumspringen, kein Schnuppern am Gras, keine Spaziergänge und wohl sicher auch keine streichelnde Hand.


Jetzt nach seiner Befreiung ist Bobby überglücklich, rannte auf dem Grundstück herum und durfte erstmals alles mit seiner Nase erkunden…; dies zu sehen, ist so wunderschön.
Bobby hat dieses monatelange Leid hinter sich.
In die Möbelfabrik konnte Anna ihn noch nicht bringen, er ist aber jetzt erst einmal an einem sicheren Ort unterbracht.

Was ist mit Free passiert?

Auch Free ist/war ein Kettenhund, von dem wir bereits berichtet hatten.
Auch ihn wollten Anna und Federica befreien.


Als sie nun vor ein paar Tagen dorthin fuhren, um ihn zu holen, war Free nicht mehr da.
Der Besitzer weigerte sich, über den Verbleib seines Hundes Auskunft zu geben und wir alle, einschließlich Anna und Federica,  ahnen Schreckliches.
Aber den Tierschützern sind die Hände gebunden.
Federica holte noch ihren Mann zuhilfe, doch auch das änderte nichts….
Das ist so furchtbar traurig und leider Alltag in den Bergen Irpinia`s…

Tierschutzprojekt Italien e.V.