Aktuelles

26 Apr, 2015

Aktion Welpenrettung

Liebe Tierfreunde,
während ihres 2-tägigen Aufenthalts Anfang April besuchte unsere Vorsitzende Susanne auch ein Canile in den Bergen von Irpinia. Besonders betroffen war sie, als sie in zwei dieser engen Zwinger 13 Welpen mit ihren beiden Müttern entdeckte… wir alle wissen das die Hunde – einmal in einem Canile gelandet – kaum Aussichten haben, dort jemals wieder herauszukommen…

Wieder daheim, publizierte Susanne ihre Eindrücke mit vielen Fotos bei Facebook, mit einer großen Reaktion der Leser. Wir möchten Ihnen, die nicht bei Facebook registriert sind, diese Fotos samt Text nicht vorenthalten:

„Das Schicksal der Canile-Hunde“
Kaum jemand nimmt sie wahr – nur ganz selten bekommen sie Besuch, geschweige denn werden sie adoptiert… in Italien ist alles ein bißchen anders – die sogenannten „Tierheime“ dienen alleine dem Zweck, den Betreibern die Taschen voll zu machen. Straßenhunde werden eingefangen und fristen von da an,meist bis zu ihrem Tod, ein trauriges Dasein in ihren engen Betonzwingern.
Dieses kleine Würmchen hat mich auf meiner Kurzreise besonders berührt und geht mir nicht mehr aus dem Kopf … wie gerne hätte ich sie mitgenommen um ihr dieses furchtbare Schicksal zu ersparen…
Geboren in diesem Canile, wird ihr und auch ihren wunderschönen Geschwistern das gleiche Elend widerfahren wie Tausenden von Hunden in Italien, wenn nicht ein Wunder geschieht… nur durch die unermüdliche Arbeit der Tierschützer vor Ort können es einige schaffen, dieser Trostlosigkeit zu entkommen, bitte gebt den Hunden in Italien eine Chance ♥

Nun, wir waren zwischenzeitlich nicht untätig und haben dafür gesorgt, das zumindest die kleine Welpin schon einmal das Canile verlassen konnte! Susy, so haben sie unsere italienischen Tierschützer in Anlehnung an ihre „Retterin“ Susanne getauft, ist nun erst mal in Sicherheit und wird liebevoll aufgepäppelt ♥  Aber auch die anderen, und möglichst auch ihre Mütter wollen wir noch da rausholen! Hierzu haben wir eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um sie impfen und chippen zu lassen, erst dann können sie das Canile verlassen und es kann nach einem Zuhause gesucht werden.

Wenn Sie uns bei dieser Rettungsaktion finanziell unterstützen möchten, würden wir uns über eine Spende mit dem Verwendungszweck „Aktion Welpenrettung“ sehr freuen!

Hier noch ein paar Fotos  und ein Video von Susy nach ihrer Rettung: