UNSERE HUNDE


Beschreibung

Virgilio ist blind, taub und sehr alt.
Trotzdem wurde er brutal ausgesetzt.
Am 15.4.18 fanden ihn Mitarbeiter von Aipa in der Region, in der die meisten Hunde ausgesetzt werden, hilflos herumlaufen.
Man findet dafür keine Worte.
Da er keinen Chip hatte, konnte man leider auch nicht die Besitzer herausfinden.

Virgilio wurde im Canile Aipa aufgenommen und bekommt nun alle Liebe, die ihm sein ganzes Leben vorenthalten wurde.
Wir hoffen, dass Aipa einen Gnadenplatz für ihn finden wird, denn das Leben in einem Canile ist für einen so alten und blinden Hund trotz aller Bemühungen des Aipa Teams nicht leicht.

Update am 21.4.18:
Hier seht ihr Virgilio bei seinem ersten Erkundungsgang durch den großen Zwinger.

Zu unserer Freude scheint er zumindest Umrisse sehen zu können…

Update am 29.10.18:
Virgilio geht es angesichts seiner hohen Alters recht gut.
Seine Augen werden täglich gereinigt und behandelt und er hat keine Schmerzen.

Mit dem Leben im Canile scheint er mittlerweile zurecht zu kommen.
Ein Zuhause wäre für diesen alten Hund ein großer Traum , aber wir sind realistisch, einen solchen Hund wird vor Ort wohl niemand adoptieren.
Danke an die Paten von Virgilio, die uns dabei helfen, ihn stets gut versorgen zu können!

Update am 8.11.2018:

Virgilio wird weiterhin gut versorgt und bekommt täglich viele Extra-Streicheleinheiten.
Mit dem Leben im Canile hat er sich dank all der Fürsorge, die er erfährt, inzwischen ganz gut arrangiert, geht auch immer noch ein bißchen spazieren und schläft ansonsten sehr viel im warmen und weichen Körbchen.
Wir hoffen, dass er vor Ort noch einen schönen Gnadenplatz findet.

Update am 23.9.19

Auch unser lieber VIRGILIO ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen.

Das schreckliche Schicksal vieler Hunde in Süditalien – ausgesetzt werden.

Wie man allerdings einen geschätzt 16 Jahre alten Hund, der zusätzlich noch blind UND taub ist, einfach ‚wegwerfen‘ kann, entzieht sich unserer Vorstellungkraft. Am 14.04.2018 wurde VIRGILIO ins Canile Aipa aufgenommen und seither aufgepäppelt. Verbrachte er anfangs fast 90% des Tages in seinem Körbchen, blühte er nach einiger Zeit etwas auf und gesellte sich immer öfter zu den anderen Hunden in den Auslauf.

Trotzdem war das Leben im Canile für den alten Herrn beschwerlich.

Im Mai 2019 wurde sein Traum wahr. VIRGILIO wurde adoptiert. Er durfte erfahren, wie es ist, ein Zuhause und ein warmes Körbchen zu haben und geliebt zu werden. 1000 Dank an seine Adoptantin.

Heute ist VIRGILIO eingeschlafen.

Es ging sehr schnell und er war dabei nicht alleine.

Unser Trost ist es, dass er die letzten Monate seines Lebens geliebt wurde.

Mach’s gut süßer VIRGILIO!
Ruhe in Frieden, wir werden Dich nicht vergessen.

  • Name: Virgilio
  • Rasse: Mischling
  • Schulterhöhe: Ca. 25-30 cm
  • Geboren: Circa 2006
  • Farbe: Beige
  • Kastriert: nein
  • Leishmaniose: Nicht bekannt
  • Gechippt: nein
  • Bekannte Krankheiten: noch nicht klar

Ihre Hilfe

Für die Versorgung von Virgilio
werden zurzeit 50€ monatlich benötigt.
Bisher wurden Patenschaften
in Höhe von 60€ abgedeckt.
60€
Wir danken den Paten von Virgilio von Herzen:
3 Patinnen.

Möchten auch Sie Pate werden?
Sie können gerne eine einmalige Patenspende übernehmen oder eine monatliche Patenschaft um uns bei der Versorgung von Virgilio zu unterstützen:

 

Wenn Sie sich für eine monatliche Patenschaft intererssieren benutzen Sie zur Anfrage bitte unser Kontaktformular