UNSERE HUNDE


Beschreibung

Sie wurde zusammen mit ihrer Schwester Nocciola als Welpe im Jahr 2012 in einem Pappkarton vor dem Tierheim ausgesetzt.
Mucca ist danach an Staupe erkrankt, hat die Krankheit aber glücklicherweise überlebt, auch dank der intensiven Pflege seitens des Aipa-Teams.
Sie ist leider sehr ängstlich und lässt sich nur von aussen durch den Zwingerzaun streicheln.
Sie erfreut sich guter Gesundheit, aber angesichts ihrer Ängste erscheint uns eine Vermittlung derzeit als nicht möglich.
Deshalb freuen wir uns über Paten für Mucca, damit sie optimal versorgt werden kann und es ihr an nichts fehlt.

Update am 8.12.2018:

Hier aktuelle Bilder von Mucca.

Update am 7.8.2019:
Mucca ist – wie ihre Schwester Nocciola – noch immer zu ängstlich, als dass man an eine Vermittlung denken könnte.
Unser Trost ist, dass sich die beiden haben und sie gut versorgt sind.

Hier aktuelle Bilder von Mucca und Nocciola.

Update am 19.2.2020:
Hierein aktuelles Bild von Mucca:

  • Name: Mucca – Aipa
  • Rasse: Mischling
  • Geboren: 2012
  • Farbe: siehe Bild
  • Kastriert: nein
  • Leishmaniose: Nicht bekannt
  • Gechippt: nein
  • Bekannte Krankheiten: Z.n.Staupe als Welpe

Ihre Hilfe

Für die Versorgung von Mucca – Aipa
werden zurzeit 50€ monatlich benötigt.
Bisher wurden Patenschaften
in Höhe von 25€ abgedeckt.
25€
Wir danken den Paten von Mucca – Aipa von Herzen:
2 Patinnen.

Möchten auch Sie Pate werden?
Sie können gerne eine einmalige Patenspende übernehmen oder eine monatliche Patenschaft um uns bei der Versorgung von Mucca – Aipa zu unterstützen:

 

Wenn Sie sich für eine monatliche Patenschaft intererssieren benutzen Sie zur Anfrage bitte unser Kontaktformular