UNSERE HUNDE


Beschreibung

Am 4.Juni 2019 wurden in einer Höhle vier Welpen gefunden.
Bambi, Mordicchia, Ringhio und Brontolo.
Körperlich wohl unversehrt, jedoch voller Angst, kauerten sie sich aneinander.
Es war schrecklich anzusehen.
Die Mitarbeiter von Aipa brachten sie natürlich umgehend im Canile in Sicherheit, wo sie vor lauter Angst knurrten und sich im letzten Eck zusammengekauert aneinander klammerten.

Im Canile werden sie versorgt, entwurmt, geimpft und dem Tierarzt vorgestellt. Vor allem aber wird alles dafür getan, dass die kleine Mordicchia und ihre Geschwister wieder Vertrauen fassen und glückliche Junghunde werden.
Sie dürften ungefähr im Februar/März 2019 geboren worden sein und werden wohl mittlere Größe erreichen, so genau kann man das leider nicht sagen, wenn man die Eltern nicht kennt.

Update am 14.6.2019:

Sie fassen langsam Vertrauen.

Update am 24.7.2019:

Hier ein aktuelles Video.

Mordicchia ist leider trotz aller Bemühungen noch nicht „aufgetaut“, sie lässt Berührung zu, verfällt dabei aber in eine Art Schockstarre.
Eine Vermittlung ist daher nur in sehr erfahrene Hände möglich.

Update am 22.11.2019:
Mordicchias Ängste sind ein kleines bißchen besser geworden.

Hier ein kleines Video von gestern.

Update am 1.12.2019:

Das Video vom 1.12.2019 zeigt, dass sowohl Brontolo, als auch Mordicchia noch immer sehr scheu sind.

Update am 29.12.2019:
Mordicchia und Brontolo befinden sich auf dem Weg nach München, wo sie in einer Pflegestelle unterkommen, die sich auf diese Angsthunde spezialisiert hat.
Unsere Leni hat sie in Italien abgeholt und nach München gefahren!!!

 

Wir hoffen, dass es dadurch gelingt, sie beide zu sozialisieren, damit sie bald eine Familie finden können.
Zum jetzigen Zeitpunkt können wie sie eher noch nicht vermitteln, oder zumindest nur in sehr sehr erfahrene und sehr geduldige Hände.
Wir werden zu beiden weiter berichten.

Update am 3.3.2020:
Mordicchia macht super Fortschritte.
Hier ein kurzes Video:

Update am 23.5.2020:
Wir freuen uns sehr, dass sich Mordicchia und Brontolo wunderbar entwickeln!
Hier ein aktuelles Video:

Update am 8.9.2020:

 

Es wird weiterhin mit ihnen gearbeitet, jedoch suchen wir für MILA & MARLI auch ein Zuhause für immer!

Es braucht sicherlich Geduld und Zeit, aber die beiden lernen schnell und sind tolle Junghunde, in die man sich vom ersten Treffen an verliebt.

Wir suchen für MILA & MARLI einen gemeinsamen Platz in einem hundeerfahrenen Zuhause ohne Kleinkinder.

Ein Garten mit sicher eingezäuntem Grundstück sollte vorhanden sein, am besten etwas außerhalb gelegen, da das Großstadtleben nichts für die Beiden ist.

Tägliche Auslastung durch Sport und Spiel sollte gegeben sein, es sind eben Junghunde.

Wichtig ist, sie sind schon sehr weit, kommen auf einen zu, lassen sich streicheln und gehen super an der Leine. Jedoch muss auch weiterhin mit ihnen gearbeitet werden, damit sie ihre Ängste ablegen.

Es sollte eine Kennenlernphase geben, damit die beiden durch die räumliche Veränderung keine Rückschritte machen. 

Wer sein Herz an MILA & MARLI verloren hat und den beiden ein Zuhause für immer schenken will, kann die beiden gerne auf ihrem Pflegeplatz in München besuchen.

  • Name: Mila (Mordicchia) – PS
  • Rasse: Mischling
  • Schulterhöhe: in Wachstum
  • Geboren: Circa Februar/März 2019
  • Farbe: siehe Bild
  • Kastriert: nein
  • Leishmaniose: Nicht bekannt
  • Gechippt: nein
  • Bekannte Krankheiten: keine

Ihre Hilfe

Liebe Tierfreunde,

die Versorgung der von uns geretteten Hunde ist mit hohen Kosten für Futter, Behandlung durch den Tierarzt sowie regelmäßige Impfungen und Mittel gegen Parasiten verbunden.

Mit einer Gesamtpatenschaft ermöglichen Sie dem Hund, nach all dem Leid, das er durchgemacht hat, ein angenehmeres Leben, das er so sehr verdient hat.

Natürlich freuen wir uns auch über eine Teilpatenschaft in beliebiger Höhe. Auf dem Spendenticker sehen Sie, für welchen Hund noch Bedarf besteht.

Sollten Sie sich unsterblich in einen unserer Vierbeiner verliebt haben und möchten ihm ein warmes, liebevolles Zuhause schenken, dann füllen Sie bitte unser Vermittlungsformular aus. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und besprechen alles weitere.

Danke von Herzen!


Bei Fragen können Sie uns gerne über unser Kontaktformular ereichen:
Für die Versorgung von Mila (Mordicchia) – PS
werden zurzeit 50€ monatlich benötigt.
Bisher wurden Patenschaften
in Höhe von 48,40€ abgedeckt.
48,40€
Wir danken den Paten von Mila (Mordicchia) – PS von Herzen:
1 Patin.

Möchten auch Sie Pate werden?
Sie können gerne eine einmalige Patenspende übernehmen oder eine monatliche Patenschaft um uns bei der Versorgung von Mila (Mordicchia) – PS zu unterstützen:

 

Wenn Sie sich für eine monatliche Patenschaft intererssieren benutzen Sie zur Anfrage bitte unser Kontaktformular