UNSERE HUNDE


Beschreibung

Miele ist einer der vielen Ausgesetzten.
Irgendwann war sie so schwach, dass ihr Immunsystem versagte.
Der Hunger, der Durst, der tägliche Kampf um Überleben war zuviel.
Dadurch hatten Milben ein leichtes Spiel und sie wurde von einer starken Räude befallen.
Jemand machte ein Foto von ihr, ließ sie aber liegen.

 

 

 

 

 

 

Als Alfonso davon erfuhr, fuhr er hin und holte sie in sein Refugium, wo eine langwierige Therapie begann, zumal sie auch einen positiven Leishmaniosetiter aufwies.

Doch die Therapie schlug an und heute geht es Miele gut.
Allerdings muss sie stets regelmäßig kontrolliert und je nach klinischen Gegebenheiten auch behandelt werden.

  • Name: Miele – U.N.A.
  • Rasse: Miscvhling
  • Schulterhöhe: ?
  • Geboren: ?
  • Farbe: bild
  • Kastriert: ja
  • Leishmaniose: Ja
  • Gechippt: nein
  • Bekannte Krankheiten: Leishmaniose pos.

Ihre Hilfe

Für die Versorgung von Miele – U.N.A.
werden zurzeit 50€ monatlich benötigt.
Bisher wurden Patenschaften
in Höhe von 0€ abgedeckt.
Wir danken den Paten von Miele – U.N.A. von Herzen:

Möchten auch Sie Pate werden?
Sie können gerne eine einmalige Patenspende übernehmen oder eine monatliche Patenschaft um uns bei der Versorgung von Miele – U.N.A. zu unterstützen:

 

Wenn Sie sich für eine monatliche Patenschaft intererssieren benutzen Sie zur Anfrage bitte unser Kontaktformular