UNSERE HUNDE


Beschreibung

Kinders Geschichte war sehr dramatisch.
Im Jahr 2000 zogen Zigeuner durch einen Ort in der Nähe des Canile Aipa.
Und Angela und Michelangelo kam zu Ohren, dass dort Hundekämpfe stattfinden sollen.
Der Hund, der hier gegen andere Hunde kämpfen sollte, war Kinder.
Daraufhin befreiten sie Kinder von seinem ihm drohenden furchtbaren Schicksal und holten ihn von dort weg in ihr Canile.
Und hier zeigte sich, dass Kinder der gutmütigste und liebste Hund ist, den man sich vorstellen kann, der das Streicheln genießt und der mit allen zurechtkommt.

Er war nun seit 16 Jahren bei Angela im Canile.
Eine Adpotionsanfrage kam leider nie für ihn, doch Kinder fühlte sich dort wohl und liebte seine Teammitglieder wie Mariaguiseppa, Dora, Cinzia, Antonio und alle anderen und alle lieben ihn.
Doch der Zahn der Zeit nagte auch an ihm.
Seine schmerzhafte Arthrose nahm zu und er wurde immer schwächer; dennoch ging er dank der Schmerzmittel immer gerne auf kleine Spaziergänge mit den anderen Hunden mit.
Er bekam Spezialfutter und Medikamente und wurde im warmen Container untergebracht, doch in den letzten Wochen verschlimmerte sich sein Zustand kontinuierlich.
Man spürte, dass es dem Ende zuging.
Gestern schlief Kinder ein.
Am gleichen Tag wie unser Gulliver.
Nach Nerone ist das der dritte Abschied in kurzer Zeit.
Alle sind sehr traurig, aber auch froh darüber, dass Kinder ein behütetes Leben führen konnte und ihm dieses schreckliche Schicksal bei den Zigeunern erspart wurde.

Danke liebe Sabrina für die Übernahme seiner Patenschaft, dies hat uns geholfen, seine Betreuung seitens des AIPA Teams unterstützen zu können.

  • Name: Kinder
  • Rasse:
  • Geboren:
  • Kastriert: nein
  • Gechippt: nein