UNSERE HUNDE


Beschreibung

Pontecagnano, Anfang Januar 2021:
Anfang Januar 2021 rief uns Francesca vom Refugium in Licata / Sizilien an und bat um Hilfe.
Es handelte sich um Allegra und ihre Brüder Herbie und Fernando, drei im Januar 2020 geborene Geschwister.
Diese wurden derzeit von einem tierlieben Menschen in den Bergen von Licata auf dessen Grundstück versorgt.
Doch da sich die dortigen Anwohner immer mehr beschwerten und auch schon deren Mutter vergiftet wurde, müsse er die Hunde an einem Seil anbinden, damit sie nicht hinauslaufen und dann dasselbe Schicksal erleiden, denn sein Grundstück sei offen und nur teilweise umzäunt.

Wir haben daraufhin mit Alfonso Kontakt aufgenommen, der sich bereit erklärt hat, die Hunde aufzunehmen, sobald sie entwurmt, gechipt und geimpft wurden und auch auf Mittelmeerkrankheiten untersucht wurden.
Alle Hunde kamen dann erst einmal auf eine private Pflegestelle:

Update am 27.1.2021:
Die Laborergebnisse sind inzwischen eingetroffen und erfreulicherweise zeigten sich bei allen drei Junghunden nur negative Ergebnisse hinsichtlich Leishmaniose, Ehrlichose und Herzwürmern.
Der Transport zu Alfonso steht nun unmittelbar bevor.
Die Kastration der Hunde wird dann noch erfolgen.

Nun hoffen wir, dass Allegra, Herbie und Fernando bald ein schönes Zuhause finden werden.
DANKE an Alfonso für die Aufnahme der Hunde, die ansonsten ein schlimmes Ende genommen hätten.

Update am 31.1.2021:
Herbie, Fernando und Allegra sind im Refugium UNA eingetroffen; es geht ihnen gut.

Update am 28.2.2021:
Herbie hat sich toll entwickelt.
Leni erlebte ihn bei ihrem gestrigen Besuch als in sich ruhenden und zutraulichen Hund.
Er lässt sich gerne streicheln, wird aber nie aufdringlich und fordert es auch nicht ein.
Ein wunderbarer Hund.
Hier ein Video von Herbie :

 

 

  • Name: Herbie – U.N.A.
  • Rasse: Mischling
  • Geboren: 1.1.2020
  • Farbe: siehe Bild
  • Kastriert: nein
  • Leishmaniose: Negativ
  • Gechippt: ja
  • Bekannte Krankheiten: keine bekannt

Ihre Hilfe

Liebe Tierfreunde,

die Versorgung der von uns geretteten Hunde ist mit hohen Kosten für Futter, Behandlung durch den Tierarzt sowie regelmäßige Impfungen und Mittel gegen Parasiten verbunden.

Mit einer Gesamtpatenschaft ermöglichen Sie dem Hund, nach all dem Leid, das er durchgemacht hat, ein angenehmeres Leben, das er so sehr verdient hat.

Natürlich freuen wir uns auch über eine Teilpatenschaft in beliebiger Höhe. Auf dem Spendenticker sehen Sie, für welchen Hund noch Bedarf besteht.

Sollten Sie sich unsterblich in einen unserer Vierbeiner verliebt haben und möchten ihm ein warmes, liebevolles Zuhause schenken, dann füllen Sie bitte unser Vermittlungsformular aus. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und besprechen alles weitere.

Danke von Herzen!


Bei Fragen können Sie uns gerne über unser Kontaktformular ereichen:
Für die Versorgung von Herbie – U.N.A.
werden zurzeit 50€ monatlich benötigt.
Bisher wurden Patenschaften
in Höhe von 0€ abgedeckt.
Wir danken den Paten von Herbie – U.N.A. von Herzen:

Möchten auch Sie Pate werden?
Sie können gerne eine einmalige Patenspende übernehmen oder eine monatliche Patenschaft um uns bei der Versorgung von Herbie – U.N.A. zu unterstützen:

 

Wenn Sie sich für eine monatliche Patenschaft intererssieren benutzen Sie zur Anfrage bitte unser Kontaktformular