UNSERE HUNDE


Beschreibung

Der 14 Jahre alte Giacomo wurde 2002 als Welpe in der Via San Giacomo von Atripalda aufgegriffen, einer Gegend kontinuierlicher Aussetzungen von Hunden und vieler Welpen, die man loswerden möchte. Und so kam Giacomo mit seinem Bruder Gliunsero zu uns, als sie drei Monate alt waren. Wie hart das Leben für die Hunde hier bei uns ist, hatten sie schon am eigenen Leib erfahren müssen. Beide müssen Furchtbares erlebt haben. Und entsprechend seelisch traumatisiert zeigte sich Giacomo dann auch, biß vor lauter Panik um sich und versuchte, bei jeder Annäherung zu flüchten. Diese große Angst hat sich zwar im Laufe der Jahre verbessert, doch Giacomo und Gliunsero blieben stets zurückhaltend und ängstlich, trotz aller Bemühungen, ihnen wieder Vertrauen in die Menschen zu vermitteln. Eine Adoptionsanfrage kam nie und so lebte Giacomo sein Leben zusammen mit den anderen Hunden des Canile Aipa. Sein Bruder Gliunsero starb 2015 in den Armen der AIPA-Mitarbeiter.

Vermittelbar ist Giacomo angesichts seines Alters und seiner Ängste nicht.
Aber dank seiner Patin Jacqueline ist er gut versorgt.
Danke!

Update: 

Nun ging auch Giacomo.
Er war sehr krank und musste von seinen Schmerzen erlöst werden.

R.I.P. Giacomo
Nun bist Du wieder mit deinem Bruder vereint.

 

  • Name: Giacomo
  • Rasse: Mischling
  • Schulterhöhe: Ca. 50-60cm
  • Geboren: 2002
  • Farbe: gefleckt
  • Kastriert: ja
  • Leishmaniose: Nicht bekannt
  • Gechippt: ja

Ihre Hilfe

Für die Versorgung von Giacomo
werden zurzeit 50€ monatlich benötigt.
Bisher wurden Patenschaften
in Höhe von 0€ abgedeckt.
Wir danken den Paten von Giacomo von Herzen:

Möchten auch Sie Pate werden?
Sie können gerne eine einmalige Patenspende übernehmen oder eine monatliche Patenschaft um uns bei der Versorgung von Giacomo zu unterstützen:

 

Wenn Sie sich für eine monatliche Patenschaft intererssieren benutzen Sie zur Anfrage bitte unser Kontaktformular