UNSERE HUNDE


Beschreibung

Atripalda, im Dezember 2019:
Der circa Ende 2018 geborenen Birba erging es so wie den meisten.
Sie wurde als junge Hündin in den Bergen von Alta Irpinia ausgesetzt.
Die dortigen Tierschützer brachten sie in einem Notgehege in Sicherheit, fanden aber kein Zuhause für diese wunderschöne Hündin.
Leider kommt dazu, dass Birba sehr ängstlich ist.
Um nun mit ihrer Sozialisierung voranzukommen, wurde Birba deshalb in das Canile Aipa umgesiedelt, wo man sich darum besser kümmern kann.
Wir hoffen, dass sich diese liebe aber leider ängstliche Hündin öffnet und damit die Möglichkeit einer Vermittlung gegeben ist.
Bis dahin würden wir uns, da sie ja versorgt werden muss, sehr über Patinnen oder Paten freuen.

Update am 24.4.2020:
Es wird nach wie vor versucht, Birba ihre Ängstlichkeit zu nehmen, aber das ist leider schwierig.
Dazu kommt, dass die Mädels vom Team über 100 Hunde zu versorgen haben und ihr nicht die Zeit widmen können, die es bräuchte.
Wir hoffen, dass Birba bald Fortschritte machen wird, denn diese wunderschöne Hündin soll ja einmal eine Familie finden können und ihr Leben nicht im Canile verbringen.
Derzeit wäre eine Vermittlung wohl eher nicht möglich, außer in sehr erfahrene und sehr geduldige Hände.
Hier ein Video von heute :

  • Name: Birba – Aipa
  • Rasse: mischling
  • Schulterhöhe: ?
  • Geboren: 2018
  • Farbe: bild
  • Kastriert: ja
  • Leishmaniose: ?
  • Gechippt: nein
  • Bekannte Krankheiten: keine bekannt

Ihre Hilfe

Für die Versorgung von Birba – Aipa
werden zurzeit 50€ monatlich benötigt.
Bisher wurden Patenschaften
in Höhe von 25€ abgedeckt.
25€
Wir danken den Paten von Birba – Aipa von Herzen:
1 Patin.

Möchten auch Sie Pate werden?
Sie können gerne eine einmalige Patenspende übernehmen oder eine monatliche Patenschaft um uns bei der Versorgung von Birba – Aipa zu unterstützen:

 

Wenn Sie sich für eine monatliche Patenschaft intererssieren benutzen Sie zur Anfrage bitte unser Kontaktformular