Helfen durch eine Patenschaft

Helfen durch eine Patenschaft

Als Pate des Tierschutzprojekts Italien e.V. leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Rettung von hilfsbedürftigen Tieren in Süditalien. Schon ab 5 Euro pro Monat unterstützen Sie uns z.B. mit einer Gruppenpatenschaft bei der Versorgung der vielen Hunde, die Jahr für Jahr bei unserem Partnerprojekt AIPA aufgenommen werden. Die größten Kosten sind, neben Tierfutter, die eigentlichen Versorgungskosten wie ärztliche Betreuung, Pflege und Unterbringung.

Viele unserer Schützlinge erfahren im Tierheim zum ersten Mal einen positiven Kontakt zu Menschen. Unsere erfahrenen Pfleger nehmen sich trotz ihrer hohen Auslastung die Zeit, unseren Tieren liebevolle Zuwendungen zu schenken.

Patenschaften sind eine gute Option für Menschen, die einem Hund in Not helfen wollen, aber nicht die Möglichkeit haben, ihn bei sich zuhause aufzunehmen. Eine Patenschaft kann die Zukunft eines Hundes sichern und ihm ein schönes, artgerechtes Leben bis zu seiner – falls möglich – endgültigen Vermittlung bereiten.

Sie erhalten von uns eine Patenschaftsurkunde.
Bitte geben Sie beim Verwendungszweck den Namen Ihres Patenhunds mit an.
Sollte der von Ihnen ausgewählte Schützling ein Zuhause gefunden haben, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Patenschaft einem unserer anderen Schützlinge zu Gute kommen zu lassen.

Wenn Sie sich nicht auf einen Hund festlegen möchten, möchten wir Ihnen alternativ unsere Patenschaft für graue Schnauzen  oder die Welpenpatenschaft ans Herz legen.

DANKE von Herzen!

Anmerkung:
Auf Grund der neuen Datenschutzverordnung werden die Vornamen der Patinnen und Paten nicht öffentlich genannt, sondern nur anonymisiert die Anzahl der Paten bei jedem Hund angegeben.
Wir bitten um Verständnis.